240421_Yogaklub_Rooftops_Marco_Rosasco_P

Summer

Yoga

Träumst du auch von einem unvergesslichen Sommer auf sonnigen Terrassen – von Mini-Ferien mitten in Zürich? Hier lang.

Über dir der weite blaue Himmel, unter dir das rege Stadtleben. Das wird dein Yoga-Sommer auf den schönsten Dachterrassen von Zürich.

Von Montag bis Samstag bieten wir dir abwechslungsreiche Summer Flows über den Dächern der Stadt.

Die Dachterrassen

Josephine's Guesthouse: von Frauen für Frauen

Dieses kleine und feine Bijou liegt versteckt beim Stauffacher. Dich erwarten eine Aussicht auf den Uetliberg, eine familiäre Atmosphäre – und nach dem Yoga die beste Gelateria der Stadt, das Rosso Arancio.

Wann? Montag & Donnerstag, 18.30 bis 19.45 Uhr

Wo? Josephine's Guesthouse, Lutherstrasse 20 

Wer? Julie, Debora, Dominique

 

Zu beachten:

Ab 18:15 Uhr klingeln und mit dem Lift nach oben fahren. Diese Klassen sind eine Koorperation mit Schweiz Tourismus und dem Josephine's Guesthouse. Es ist ein Women-Only Angebot

240421_Yogaklub_Rooftops_Marco_Rosasco_P

Lady's First Hotel: atemberaubend, magisch, sonnenverwöhnt

240421_Yogaklub_Rooftops_Marco_Rosasco_P

Wenn die Sonne langsam untergeht und die Dachterrasse in ein magisches Licht taucht, gehen Alltagssorgen vergessen – Savasana fühlt sich wie fliegen an. Und nach einem Yogamorgen lockt dich der nahe See mit einem Sprung ins kühle Nass. Im Lady's First Hotel sind übrigens auch Männer herzlich willkommen!

Wann? Dienstag, Mittwoch, Samstag, Zeiten siehe Stundenplan

Wo? Ladys First Hotel, Mainaustrasse 24

Wer? Dominique, Debora, Roberta, Julie

Zu beachten:

Die Hintertür ist 15 Minuten vor der Stunde offen. Mit dem Lift nach oben fahren.

Gut zu wissen

Rooftop-Essentials. Oder: Ohne geht es nicht.

  • Bitte nimm deine eigene Matte mit. Wir haben keine zusätzlichen Matten auf den Dachterrassen. 

  • Die Sonne kann ganz schön stark sein. Pack daher Sonnenschutz und eine Sonnenbrille ein.

  • In allen unseren Locations gibt es Toiletten, aber keine offiziellen Garderoben. Bitte erscheine wenn möglich umgezogen.

  • Wasser. Ob vor, nach oder während der Praxis ist dir überlassen, aber es kann heiss werden.

Wetterprognose: Regen, Sturm und Schnee?

Wir haben zwar für den Sommer schönes Wetter bestellt, aber falls es doch mal regnen oder stürmen sollte, sagen wir die Klasse ab. Wenn wir lange im Voraus wissen, dass eine Schlechtwetterfront im Anzug ist, bieten wir Online Yoga an. Für aktuelle Infos den Stundenplan konsultieren.

Abmeldungen sind grundsätzlich bis zwei Stunden vor Beginn der Stunde möglich.